Pflege von Tattoos

Für die richtige Pflege deines Tattoos kannst du hier die Nachpflege Hinweise Downloaden. Zudem gebe ich hier eine kleine Übersicht, was du über die Nachbehandlung wissen solltest.

Download
Nachpflege
Nach dem Tätowieren hast du eine Wunde, diese muss besonders behandelt werden, damit das Abheilen reibungslos funktioniert und keine Farbverluste auftreten.
Nachpflege.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.0 KB

Mit frischem Tattoo sollte vermieden werden

Während der ersten Wochen sollte alles vermieden werden, was die Wunde unnötig reizt oder gar zu einer Entzündung führen könnte:

  • Normales Duschen ja, aber Tattoo nicht zu stark einweichen lassen
  • Beim Duschen auf Lotion und Co verzichten
  • Nicht Baden oder Schwimmen
  • 4-6 Wochen keiner UV-Strahlung aussetzen, weder Solarium noch Sonne
  • Nicht viel Bewegen oder Sport in den ersten Tagen
  • Enge, fußelnde (Wolle) oder scheuernde Kleidung tragen

Pflegemittel mit Vor- und Nachteilen

Die hier aufgeführten Pflegemittel sind nicht vollständig, es gibt auch mehrere Cremes die extra für die Nachpflege des Tattoos entworfen wurden. Bitte überprüft die Inhaltsstoffe. Eine allergische Reaktion auf dem Tattoo muss vermieden werden.

Aus der folgenden Auflistung wird deutlich, warum im Nachpflege.pdf von Vaseline und Melkfett abgeraten wird.

Ich empfehle Bephanten!

Pflegeprodukt Beschreibung  Vorteil Nachteil
Vaseline

Sie enthält keinerlei Pflegestoffe, sonder

hält die Wunde nur mit ihrem Fettgehalt geschmeidig.

Enthält keine Konservierungsstoffe,

ist überall erhältlich, auch außerhalb der Apothekenöffnungszeiten in z.B. Drogerien. Fast nie allergische Reaktionen.

 Ist auf Erdölbasis, rein und damit sehr wasserabsstossend, was bei dickerem Auftragen regelrecht die Haut erstickt. Unterstützt die Heilung nicht, sondern hält nur geschmeidig. Abheilung kann, muß aber nicht, länger dauern als bei unterstützenden Pflegemitteln.
Melkfett Melkfett gleicht Vaseline, ist aber noch mit Zusätzen versehen, die der Verminderung von Hautirritationen dienen. siehe --> Vaseline siehe --> Vaseline

Bepanthen /

 Panthenol-Cremes

Der Inhaltsstoff Dexpanthenol, welcher zum einen die Feuchtigkeitsbildung und damit die Geschmeidigkeit der Haut unterstützt, zum anderen die Zellbildung und Regeneration der Wunde Das Tattoo heilt schnell ab, die Haut trocknet trotz dünner Cremeschicht nicht aus. Frei von Konservierungs- und Duftstoffen.
Bei allen Panthenolcremes kann es auch eine Überpflegung geben, wenn zu oft und zu dick aufgetragen wird.